Mobiaktion auf der Fusion

Veröffentlicht am Veröffentlicht in aktionsberichte, Klimacamp

Auf der Hangarbühne beim Fusionfestival gab es beim letzten Act eine Mobiaktion für die Klimacamps. Menschen von ausgeCO2hlt entzündeten ein Bengalisches Feuer, warfen Flyer & Sticker in Menge und hielten ein Transparent mit der Aufschrift „We won’t stop until you do“, was sich an die Braunkohleindustrie richtet. Solange die fossilen Industrien wie RWE und Vattenfall durch Tagebaue Landschaften, Wälder und Wasserhaushalte zerstören und die Luft mit mit gigantischen Mengen CO2, Feinstaub und Schwermetallen verschmutzen werden wir nicht aufhören Widerstand zu leisten. Klimagerechtigkeit muss praktisch werden!
Nach der Aktion kamen noch mehrere Menschen zu den Aktivist_innen und wollten noch mehr Sticker und Flyer, da alle vergriffen waren und informierten sich über die Camps.

 

Die Hauptbühne des Fusionfestivals am 01.07.2012
"We will not stop until you stop"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.