Kohleland Deutschland

Hartnäckig hält sich das Gerücht, Deutschland wäre ein „Klimaschutzland“. Wie wenig das zutrifft, zeigt eine Studie von einigen Umweltorganisationen, unter anderem des WWF und der Klimaallianz: Deutschland ist der grösste Kohleverstromer der EU.

EU_Kohlestaaten

Die drei EU-Länder, die am stärksten auf Kohle setzten. Copyright: CAN Europe, HEAL, WWF, EEB, Klima Allianz

Und es kommt noch schlimmer: Vier der fünf dreckigsten Kohlekraftwerk kommen aus Deutschland, und insgesamt neun von „Europe’s Dirty 30“ kommen aus Deutschland.

Dirty30

Karte mit den Ländern, in denen die „Dirty 30“ stehen
Copyright:  CAN Europe, HEAL, WWF, EEB, Klima Allianz

Wer für dieses katastrophale Abschneiden das angeblichen „Energiewende-Landes“ verantwortlich ist, dürfte wohl allen klar sein: Vor allem die riesigen Braunkohlekraftwerke im Rheinischen Braunkohlerevier und in der Lausitz. So stehen die rheinischen Kraftwerke Neurath und Niederaussem auf Platz zwei und drei der Negativliste.

dirty_30_report_germany_map

Die dreckigsten Kraftwerke in Deutschland
Copyright: CAN Europe, HEAL, WWF, EEB, Klima Allianz

Die ganze Studie gibt es hier zum Download.

 

3 Gedanken zu „Kohleland Deutschland

  1. Pingback: Studie beweist: Deutschland ist Kohleland - ausgeCO2hlt

  2. Pingback: Studie zu dreissig klimaschädlichsten Kohlekraftwerken Europas « irRWEg

  3. Nachdem ich in den Medien gelesen habe, dass erneuerbare Energien erstmals mehr Strom erzeugen als die Kohlekraftwerke, wollte ich es doch genauer wissen und habe die Seite Energy Charts des Fraunhofer Institutes gefunden. Dort gibt es die Energieerzeugung in Deutschland als interaktive Grafiken auf Basis einer Energiedatenbank.

    Zu finden unter:
    energy-charts.de/energy_de.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.